Qualitative Steigerung bei WSV-Boxern

Das bereits gut aufgestellte Trainerteam der Abteilung Boxen des Wernigeröder Sportvereins „Rot-Weiß“ hat noch einmal einen qualitativen Sprung machen können. Der Übungsleiter und Abteilungsleiter Christian Lange hat erfolgreich die Ausbildung der Trainer B-Lizenz im Bereich Leistungssport Boxen absolviert. Neben Themengebieten die für einen langfristigen Leistungsaufbau sorgen, das Training effektiver gestalten sowie Talente noch besser gefördert werden sollen, standen auch Themen zur Gesundheitsförderung wie etwa Psychologie, Ernährung und Physiologie auf dem Lehrplan. Aber auch praktische Inhalte wurden in der Ausbildung vermittelt, sodass neue Trainingsinhalte aber vor allem neue Impulse gesetzt werden können.

Christian Lange verspricht sich davon, die lange Tradition des Boxens in Wernigerode und besonders die Erfolgsgeschichte der Abteilung der letzten Jahren fortzusetzen. Um neue Strukturen zu schaffen, das Training für die Mitglieder noch attraktiver zu gestalten und die Wettkämpfer noch leistungsgerechter Ausbilden zu können, wurde bereits der Trainingsprozess angepasst. Ebenfalls ist es für Christian Lange wichtig, durch die hohe Ausbildung noch mehr Vertrauen und Akzeptanz in den Boxsport bei Eltern und ihren Boxsport interessierten Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Denn die kontinuierliche Nachwuchsgewinnung ist trotz oder gerade aufgrund der jüngsten Erfolge enorm wichtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s