Abteilung Karate startet Online-Training

Weder Wettkämpfe noch Training in den Vereinen ist nach der aktuellen Eindämmungsverordnung möglich. Die Abteilung Karate vom Wernigeröder SV Rot-Weiß geht daher andere Wege, um vor allem die Kinder und Jugendlichen in der nun schon über zehn Monate andauernden COVID 19-Pandemie zu motivieren. Abteilungsleiter Michael Schröter und Thomas Peters haben allerhand Technik im kleinen Trainingsraum … Abteilung Karate startet Online-Training weiterlesen

Zusammenarbeit mit Blackroll gestartet

Der Wernigeröder Sportverein "Rot-Weiß" e.V. und die Red Devils Wernigerode (Abteilung Floorball) haben mit der in der Schweiz ansässigen Blackroll AG eine Zusammenarbeit vereinbart. Die Kooperation umfasst attraktive Einkaufsvorteile für alle Abteilungen und Mitglieder des Vereins sowie das umfangreiche Knowhow rund um die Themen Sport, Gesundheit, Training, Fitness, Massagen und Regeneration. "Alles im Leben ist … Zusammenarbeit mit Blackroll gestartet weiterlesen

WSV Rot-Weiß schließt Partnerschaft mit Stark Soul

Sport, Leidenschaft und Lifestyle - dies sind die Attribute von Stark Soul, einer in Derenburg ansässigen Firma. Die Stark Soul GmbH hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Sport- und Funktionskleidung spezialisiert und so lag eine Kooperation mit einem lokalen Verein nahezu auf der Hand. "Uns verbindet der Sport, die Leidenschaft für den … WSV Rot-Weiß schließt Partnerschaft mit Stark Soul weiterlesen

WSV-Präsident André Boks: Bleib im Verein – jetzt erst recht!

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen belasten viele Vereine enorm, so auch unseren. Durch die Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetrieb fehlen unserem Verein wichtige Einnahmen - bei weiterhin laufenden Kosten für Miete, Versicherungen, Betriebs- und Nebenkosten sowie Abführungen an die Stadt Wernigerode, den LandesSportBund und weitere Verbände. Zudem kürzen Sponsoren und Unterstützer aufgrund der … WSV-Präsident André Boks: Bleib im Verein – jetzt erst recht! weiterlesen

Rückgang der Mitgliederzahlen zum Jahresende

Die Corona-Pandemie hinterlässt zum Jahresende ihre Spuren und lässt die Mitgliederzahlen des Wernigeröder Sportverein "Rot-Weiß" e.V. sinken. Während im Oktober und November 2020 noch Neuaufnahmen verzeichnet wurden und der WSV Rot-Weiß zum Ende des Monats November auf 1.577 Mitglieder verweisen konnte, brach die Mitgliederzahl zum Jahresende um 135 Mitglieder ein. Aktuelle Mitgliederzahl: 1.442 (Stand: 31.12.2020). … Rückgang der Mitgliederzahlen zum Jahresende weiterlesen

Neujahrsgrüße vom Vorstand

Ein besonderes Jahr mit Einschränkungen in vielerlei Hinsicht liegt hinter uns allen. Die Corona-Pandemie hat den Trainings- und Wettkampfbetrieb im Frühjahr und zum Jahresende 2020 stark ausgebremst. Im neuen Jahr blicken wir optimistisch und zuversichtlich nach vorn und hoffen darauf, dass wir zu möglichst viel Normalität zurückkehren können. WSV-Präsident André Boks Liebe Mitglieder, Sportfreunde und … Neujahrsgrüße vom Vorstand weiterlesen

Weihnachtsgrüße vom Vorstand

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende und mit dem Weihnachtsfest stehen nun für alle ein paar besinnliche sowie erholsame Tage an. Wir möchten Danke sagen und allen beste Wünsche übermitteln. Liebe Mitglieder & Sportfreunde, es war kein leichtes Jahr für uns alle. Der Trainings- und Sportbetrieb kam im Frühjahr und jetzt im Spätherbst erneut … Weihnachtsgrüße vom Vorstand weiterlesen

Volksstimme-Interview: Projekt mit der Hochschule Harz sehr hilfreich (Teil 2)

Auch beim Wernige­röder SV Rot-Weiß als mtgliederstärkstem Sportverein des Harzkreises ruht aufgrund der COVID 19-Pandemie aktuell der Sportbetrieb. Im zweiten Teil des Interviews unterhielt sich Volksstimme-Redakteur Ingolf Geßler mit dem Präsidenten André Boks und Vereinskoordinator Mario Vordank über finanzielle Aspekte, Folgen der langen Wettkampfpause und neu angeschobene Projekte. André Boks (rechts), Präsident des Wernigeröder SV … Volksstimme-Interview: Projekt mit der Hochschule Harz sehr hilfreich (Teil 2) weiterlesen

Volksstimme-Interview: Corona-Krise zeigt, wie wichtig Vereine sind (Teil 1)

Der Wernigeröder SV "Rot-Weiß" e.V. ist mit etwa 1.500 Mitgliedern der größte Sportverein im Harzkreis. Vor dem Hintergrund der COVID 19-Pandemie unterhielt sich Volksstimme-Redakteur Ingolf Geßler mit dem Vereinspräsidenten André Boks und Vereinskoordinator Mario Vordank über die aktuelle Situation. André Boks (rechts), Präsident des Wernigeröder SV Rot-Weiß, und Vereinskoordinator Mario Vordank stellten sich den Fragen … Volksstimme-Interview: Corona-Krise zeigt, wie wichtig Vereine sind (Teil 1) weiterlesen

Abteilung Badminton startet im WSV wieder durch

Nach dem Rückzug von Abteilungsleiter und Trainer Ulf-Dieter Paul hat sich die Abteilung Badminton des Wernigeröder SV "Rot-Weiß" e.V. seit Schuljahresbeginn neu formiert und der Trainingsbetrieb ist wieder angelaufen. Vorerst einmal pro Woche jagen kleine und große Badminton-Interessierte am Donnerstag von 19.00 bis 20.30 Uhr den leichten Federball durch die Sporthalle Gießerweg. Gespielt wird auf … Abteilung Badminton startet im WSV wieder durch weiterlesen